Minous bunter „Fellnäschentraumstrauß“ist da

Bilder vom 07.04.2018

Erste Impressionen…

Minou hat am 04.04.2018 sechs gesunde und wunderschöne Fellnäschen zur Welt gebracht.

Die Geburt verlief ohne Komplikationen und Mama Minou kümmert sich liebevoll und instinktsicher um ihre Kinder.

Die Mama und ihre Kinder sind wohlauf. Bis ca. zur 2. Woche haben die Welpen ihre Äuglein geschlossen und können noch nichts hören. Circa ab dem 10. Tag werden sich die Augen und Ohren naturbedingt öffnen und sie werden  ihre Umwelt langsam intensiver wahrnehmen können.

Bis dahin leben die Welpen in Fraule’s Schlafzimmer, so dass sie von Anfang an immer die Nähe des Menschen spüren und erleben.

Die Welpen wachsen bei uns im Haus und im weitläufigen Gartenbereich auf und bekommen so alle Geräusche und Tagesabläufe ihrer Umgebung und den Menschen mit.

In Kürze werden wir unsere Fellnäschen einzeln und namentlich vorstellen. Die Namen können jederzeit geändert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.